Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black

Artikel-Nr.:  MGFB5001
Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 1
Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 2
Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 3
Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 4
Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 5
Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 6
Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 1Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 2Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 3Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 4Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 5Ass Saver - Fendor Bendor Big Mudguard - Black - Bild 6
19.90 CHF
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: 1-2 Tage, ab Lager Basel)
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
  • Beschreibung

Hier ist er: Der ultra dünne und ultraniedrige Mudguard. Super-funktionaler Spritzschutz, der perfekt auf den meisten Track Bikes und Rennräder mit genügend Platz über der Hinterradbremse passt. Es liegt ganz nah am Hinterrad, um so viel wie möglich abzufangen und weil es so nahe anliegt, konnte es sehr schmal designt werden. Das sieht gut aus und passt durch die Sitzstreben moderner Bahnräder. 


Details:

-Super leicht

-Sehr langlebig

-Einfaches Design

-Einfache Montage oder Demontage von deinem Fahrradrahmen

-Farbe: Schwarz

Ass Savers - The original saddle mudguards

Im Sommer 2011, vor einer weiteren regnerischen Heimfahrt aus dem Büro, reißt der Gründer von Ass Savers, Staffan Weigel, ein Stück Karton ab und steckt es unter seinen Sattel, nur um einigermaßen trocken nach Hause zu kommen.
Überrascht von dem positiven Ergebnis beschließt er, es zusammen mit ein paar Radfahrerfreunden zu einem Schutzblech auszubauen. Der Rest ist die Geschichte des Ass Savers. Das Video wird viral und innerhalb von 24 Stunden bauen sie einen einfachen Webshop und sechs Monate später kündigt Weigel seinen Job, um sich ganz auf das neue Unternehmen zu konzentrieren.
Heute beschäftigt das Unternehmen 5 Mitarbeiter und operiert von seinem Hauptsitz in Göteborg, Schweden aus. Mehr als eine Million Ass Savers wurden verkauft und die Marke, die als Witz begann wird heute von Millionen von Radfahrern auf der ganzen Welt anerkannt. Das erster Schutzblech, welches jemals von Radprofis bei der UCI World Tour verwendet wurde, hat bewiesen, dass es eine gute Idee weit bringen kann.

Markenseite: www.ass-savers.com

Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!